Im Bereich der Kältedämmung werden kälteentwickelnde Objekte vor äußeren Wärmeeinflüssen geschützt.

Die Bildung von Kondensat als Wassertropfen kommt zu Stande, wenn die Höchsttemperatur niedriger ist als die Umgebungstemperatur.

Die Bildung von Schwitzwasser und Eis sowie Korrosionsschäden an technischen Einrichtungen wie Rohrleitungen und Kanälen, aber auch Anlagenteile wie Armaturen, Maschinen und Bauteilen werden durch die Kältedämmung vermieden.

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken