Wohnwagenstellplätze  befindet sich im Aufbau.!!!   Borna anders sehen    | Kontakt Fragen an mich?   |  Impressum

Modellbau
U-Boot SSBN-728[Florida]

Baubericht_1...

Das Urmuster für Rumpf

Das einteilige Urmuster verlangt eine Positionierung der mittleren Ebene auf einem Abformbrett. Markieren der Lage der Halbspanten ,die aus 6 mm Sperrholz bestehen. Auf die Markierung setzen wir nun rechtwinklig die Halbspanten auf und füllen die Zwischenräume mit Syrodur auf. Nach dem bearbeiten laminieren wir mit einer Lage 296er Gewebe und schleifen nach dem Aushärten die Oberfläche nach, so dass keine Unebenheiten bleiben.

Fertiges Urmuster für Rumpf

Mehrmals Gespachtelt und Geschliffen danach mehrmals mit Grundlack gestrichen. Nach jedem getrockneten Anstrich wieder fein überschleifen so erhält man eine einwandfreie Oberfläche. Das Ganze mit schnelltrocknenden Alkydharzlack spritzen.

Spachtel

Alle Spachtelarbeiten wurden mit Ahrweicryl Flächenspachtel ausgeführt.

Aufbau der Formenhälfte

Vorerst behandeln wir das ganze ausgiebig mit Trennmittel und zum Abschluss einmal mit PVA!
Danach kommt eine schicht Formenharz P + Härter EPH 573 das wir ohne Lufteinschlüsse auftragen. So lassen wir das Ganze stehen, bis das Harz angeliert, aber noch nicht durch gehärtet ist. Auf diese Schicht kommt eine Kupplungsschicht aus Harz-Härter-Gemisch und einen Füllstoff aus Glasfaserschnipsel und Bauwollflocken. Auf diese Schicht Laminieren wir Keramik material [M1] Dieses wird mit Wasser angesetzt. Das Gewebe ist sehr dick, so das eine Lage M1 Gewebe 5-8mm ergeben.

 
Materialien für den Modellbau
BezeichnungMaterial Preis
Epoxidharz L + Härter
Formenharz P + Härter
Glaßfaserschnitzel 3mm 200 g 7,95 €
Baumwollflocken 500ml Dose 5,45 €
Folientrennmittel 500ml 10,95 €
Grundierwachs 6,90 €
Thixotropiermittel 250 ml 4,52 €
Glasgewebe 280 g/m²
Glasgewebe 164 g/m² 7,40 €
Glasfaserspachtel 250 ml 6,95 €
Sprühlack 400 ml 2,79 € [ Norma]
Lasurpinsel [ Norma Aldi ]
Digital-Taschenwaage http://shop.r-g.de 21,66 €
Schleifpapier    
Wasserschleifpapier    
     
     
     
     

Verarbeitungsbedingungen

Temperatur:
Die optimale Verarbeitungstemperatur liegen zwischen 20 u 25°C.
Eine Temperatursteigerung von 10°C halbiert die Tropfzeit/verdoppelt die Reaktivität.
Harz- und Härter Komponenten sollten mit einer Toleranz von +/-2% Abweichung in Gewichtsteilen dosiert werden.
Ansätze unter 20g sind mittels Dosierspritze an zu setzen.
Das Mischen des Harzes muss sehr sorgfältig geschehen.

Standfüße

Standfüße, wie im Bild ersichtlich werden mit ein laminiert und müssen gut ausgerichtet werden, damit die ganze Form richtig und fest steht.

Bis zum austrocknen befestigen

Nach dem Laminieren habe ich das ganze mit Schraubzwingen befestigt, damit es sich nicht verzieht.

Weiter >>