Apple Mac Mini als Server  
   

 

Seit dem 01.07.2011 wird ein Apple Mac-Mini  als File-Server in einem gemischten Netzwerk eingesetzt.

Die technischen Kenndaten der verwendeten Hardware:

RAM: 4GB

HDD: 320 GB

HDD-Extern: 1000 GB

Netzwerk: Gigabit-LAN 1000 MB

Betriebssystem: Apple Mac-OS-X 10.10  Server Edition

Software:

iWorks-Suite, MS-Office Mac-Edition,

Libre Office Mac-Edition

Daten-Protokolle: AFP, FTP passiver Modus, SMB/CIFS

 

 

Die Administration erfolgt über die Server-Edition Serververwaltung.

Zur Fernadministration wird die Applikation Server-Profilmanager verwendet.

   

 

Mit der Applikation Accounts können die jeweiligen Benutzer (Clients) mit ihren Namen und Passwörtern registriert werden.

Die Datenfreigabe enthält eine Directory von internen, externen Laufwerken und Ordnern

Für jedes freigegebene Laufwerk oder Ordner können den Benutzern (Clients) unterschiedliche Schreib- und Leserechte einrichtet werden.

In der Systemsteuerung des Mac Mini wurden unter Freigaben die Protokolle AFP für Mac und SMB für Windows aktiviert.

Durch die Freigabe des SMB-Protokolls ist der Mac-Mini auch im Windows unter Netzwerkverbindungen präsent